News

27.08. - 29.08.2021 in einem Ladenleerstand in der Kölner Innenstadt (Ort wird noch bekannt gegeben)

Mit: Vorträgen, der VR-Installation "Untergehende Orte / Verstummende Stimmen", der akustischen Stadtlandschaft "POLI(S) SOUND SCAPE", Stadtsongs mit KRAZY und der Ausstellung "Stadtgesichte"

Netzwerk

"Wir erarbeiten multidisziplinäre
Projekte – Uraufführungen
und Stückentwicklungen – im
Grenzbereich von Sprech- und
Musiktheater.

Inhaltlicher Kern der kommenden Projekte
ist die Frage nach Identität in Zeiten
von Globalisierung, Migration und Digitalisierung."                                                                   

POLIS - Das WEEKEND-Happening (Köln)
Zurück zur Übersicht

Ein WEEKEND-Happening mit Vorträgen von u.a. Robert Kaltenbrunner (Buchautor "Die Stadt der Zukunft"), der VR-Installation "Untergehende Orte / Verstummende Stimmen", der Ausstellung "Stadtgesichte", dem Konzert "POLI(S) SOUND SCAPE" - einer akustischen Stadtlandschaft, neuen Stadtsongs mit KRAZY, projezierten Bürger*innen-Portraits und einem "Gastspiel" von KÖLN SPRICHT!

POLIS – DAS WEEKEND-HAPPENING (KÖLN)

Parallel zur Entstehung der Theaterproduktion POLIS - DIE STIMMEN DER STADT (Premiere: 11. November 2021) über den Identitätswandel unserer Städte an Rhein und Ruhr sowie die verstummenden, identitätsprägenden Stimmen, Protagonist*innen, Orte und Berufe in Zeiten von Digitalisierung, Klimawandel und Migrationsbewegungen veranstalten wir ein Wochenende in einem Ladenleerstand in der Kölner Innenstadt mit Vorträgen renommierter Wissenschaftler*innen und Autor*innen, der VR-Installation "Untergehende Orte / Verstummende Stimmen", dem Konzert "POLI(S) SOUND SCAPE" – einer akustischen Stadtlandschaft, neuen Stadtsongs von und mit KRAZY, der Ausstellung "Stadtgesichte" und projizierten Bürger*innen-Portraits. Am Sonntag den 29.08. übernimmt die Initiative „Köln spricht“ mit einem eigens entwickelten Gesprächsformat zur Zukunft unserer Stadt.

 

27.08. – 29.08.2021, IN EINEM LADENLEERSTAND IN DER KÖLNER INNENSTADT,

ORT IN KÜRZE UNTER: WWW.ATONALTHEATER.DE ODER WWW.FREIHANDELSZONE.ORG

 

Programm:

 

Freitag, 27.08.2021

18:00 – 21:30 VR-Installation „Untergehende Orte / Verstummende Stimmen“ von Valerij Lisac

18:00 – 21:30 Ausstellung „Stadtgesichte“ mit Zeichnungen von Monika Odenthal

19:30 – 20:00 Stadtsongs mit der Kölner Singer-/Songwriterin KRAZY

20:00 – 21:00 „POLIS – oder was es braucht sich in der Stadt zu beheimaten“, Vortrag von Robert Kaltenbrunner (Buchautor, „Die Stadt der Zukunft“)

21:00 – 21:30 Stadtsongs mit der Kölner Singer-/Songwriterin KRAZY

 

Samstag 28.08.2021

16:00 – 21:30 VR-Installation „Untergehende Orte / Verstummende Stimmen“ von Valerij Lisac

16:00 – 21:30 Ausstellung „Stadtgesichte“ mit Zeichnungen von Monika Odenthal

19:00 – 19:30 Stadtsongs mit der Kölner Singer-/Songwriterin KRAZY

19:30 – 20:30 Vortrag, N.N.

20:30 – 21:30 Konzert "POLI(S) SOUND SCAPE COLOGNE" (28.08.) – eine akustische Stadtlandschaft mit Emily Wittbrodt (Cello), Karl-F. Degenhardt (Schlagzeug & Electronics) und Peter Eisold (Percussion, Objekte & Electronics)

 

Sonntag, 29.08.2021

16:00 – 21:30 VR-Installation „Untergehende Orte / Verstummende Stimmen“ von Valerij Lisac

16:00 – 21:30 Ausstellung „Stadtgesichte“ mit Zeichnungen von Monika Odenthal

17:30 – 18:00 Stadtsongs mit der Kölner Singer-/Songwriterin KRAZY

18:00 – 20:00 „Köln spricht“

20:00 – 20:30 Stadtsongs mit der Kölner Singer-/Songwriterin KRAZY

 

Künstlerische Leitung: Jörg Fürst, Produktionsleitung: Jule Klemm, Technische Leitung: Dirk Lohmann, Videodokumentation: Susann Martin, Produktionsassistenzen: Isabell Roempke, Vivienne Clasen, PR: neurohr&andrä, Layout: molter&sartor (Düsseldorf)

Eine Produktion von A.TONAL.THEATER in Kooperation mit Freihandelszone - Ensemblenetzwerk Köln, dem Theater an der Ruhr und der VolXbühne (Mülheim an der Ruhr). 

Gefördert durch den FONDS DARSTELLENDE KÜNSTE im Rahmen des Programms NEUSTART #TakePart, das Kulturamt der Stadt Köln und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft NRW.