News

27.08. - 29.08.2021 in einem Ladenleerstand in der Kölner Innenstadt (Ort wird noch bekannt gegeben)

Mit: Vorträgen, der VR-Installation "Untergehende Orte / Verstummende Stimmen", der akustischen Stadtlandschaft "POLI(S) SOUND SCAPE", Stadtsongs mit KRAZY und der Ausstellung "Stadtgesichte"

Netzwerk

"Wir erarbeiten multidisziplinäre
Projekte – Uraufführungen
und Stückentwicklungen – im
Grenzbereich von Sprech- und
Musiktheater.

Inhaltlicher Kern der kommenden Projekte
ist die Frage nach Identität in Zeiten
von Globalisierung, Migration und Digitalisierung."                                                                   

Team A-Z

Team A-Z

MONA MUCKE

Schauspielerin

Zurück zur Übersicht

Schauspielausbildung an der Theaterakademie Köln. Schon währenddessen wirkte sie in Produktionen am Schauspiel Köln, im Freien Werkstatt Theater und der Orangerie mit. Nach ihrem Abschluss folgen u.a. die Solostücke »Malala« und »Anne Frank« im Jungen Theater Bonn. Für ihre Darstellung der »Ludmilla« (Stück: Das Haus der Wassa Schelesnowa) und der »Rahel« (Stück: Muttersprache-Mameloschn) wurde sie 2015 für den Kölner Nachwuchspreis »Puck« nominiert.