News

27.01./28.01., 19:30 und 29.01.2023, 16:00 Theater an der Ruhr/VolXbühne und 09.02./10.02./11.02.2023, 20:00 & 12.02.2022, 18:00, Alte Feuerwache Köln

Mit den Schauspieler:innen Alice Janeczek, Mohammad Saado Kharouf und Valentin Stroh, den Musikern Max Wehner (Posaune & Sousaphon) und Peter Eisold (Fahrbares Schlagwerk) sowie einem 13-köpfigen Bürger-Chor ergründen wir die Frage nach Schein und Sein, Lüge und Wahrheit - auch auf dem Theater. 

Netzwerk

"Wir erarbeiten multidisziplinäre
Projekte – Uraufführungen
und Stückentwicklungen – im
Grenzbereich von Sprech- und
Musiktheater.

Inhaltlicher Kern der kommenden Projekte
ist die Frage nach Identität in Zeiten
von Globalisierung, Migration und Digitalisierung."                                                                   

Team A-Z

Team A-Z

Mohammad "Saado" Kharouf

Performer & Tänzer

Zurück zur Übersicht

Geboren 1994 in Aleppo (Syrien); Arbeit als Schmuckdesigner und Goldschmied; Tänzer traditioneller Folkloretänze aus Aleppo; Darsteller und Tänzer in „FREMD 4.0“, A.TONAL.THEATER 2018/19; seit 2016 ist er Mitglied der Gruppe „RUHRORTER“ einem Theater der Geflüchteten am Theater an der Ruhr. Er war dort Schauspieler in drei Produktionen, aus dem Stück "Inmitten der Dunkelheit rief ich Dich" entstand 2018 ein Kurzfilm. 2018 war er am Theater Duisburg Teil einer syrisch-türkischen Tanzgruppe; er lebt seit 2016 in Duisburg