News

27.01./28.01., 19:30 und 29.01.2023, 16:00 Theater an der Ruhr/VolXbühne und 09.02./10.02./11.02.2023, 20:00 & 12.02.2022, 18:00, Alte Feuerwache Köln

Mit den Schauspieler:innen Alice Janeczek, Mohammad Saado Kharouf und Valentin Stroh, den Musikern Max Wehner (Posaune & Sousaphon) und Peter Eisold (Fahrbares Schlagwerk) sowie einem 13-köpfigen Bürger-Chor ergründen wir die Frage nach Schein und Sein, Lüge und Wahrheit - auch auf dem Theater. 

Netzwerk

"Wir erarbeiten multidisziplinäre
Projekte – Uraufführungen
und Stückentwicklungen – im
Grenzbereich von Sprech- und
Musiktheater.

Inhaltlicher Kern der kommenden Projekte
ist die Frage nach Identität in Zeiten
von Globalisierung, Migration und Digitalisierung."                                                                   

Team A-Z

Team A-Z

Peter Eisold

Musiker, Schlagzeug & Elektronik

Zurück zur Übersicht

Peter Eisold ist Musiker, Komponist und Medienkünstler, außerdem Initiator und Mitwirkender zahlreicher Projekte, Ensembles und Bands an den Schnittstellen von Jazz, Neuer Musik, Elektronik und experimenteller Musik. Er veröffentlichte Schallplatten & CDs auf internationalen Labels, und wird vom Goethe Institut regelmäßig zu Konzertreisen in alle Welt eingeladen. Er ist Träger des Jazz ART Award NRW 2002 in der Sparte Komposition, des Ruhrpreis Förderpreis und des Ruhrpreis für Kunst und Wissenschaft.